Banzkow, 02.09.2016, von D.Warnecke

Defekte Motoren an der Banzkower Zugbrücke

THW Parchim unterstütze die nächtlichten Reparaturarbeiten an der Zugbrücke.

THW Einsatzkräfte bauen den Lichtmast auf.

Nach dem Ausfall der Zugbrücke der Gemeinde Banzkow, rief uns das Amt für Wasserstraßen & Schifffahrt zur Hilfe.

Ziel war es die beschädigten Motoren an der Brücke schnellstmöglich zu erneuern, um der zu erliegen gekommenden Schifffahrt die weiterfahrt zu gewähren.

 Nach den verhärenden Unwetter vergangenen Sonntag machte sich unser Zugtrupp auf den Weg, um zu Erkunden welche Straßen der Lewitz für das fast 16 Tonnen... schwere Gespann der Fachgruppe Beleuchtung befahrbar sind. Das Team übernahm sofort das absichern der Einsatzstelle und räumte den Platz für den Autokran. Nach dem eintreffen der Fachgruppe Beleuchtung wurde die Nacht zum Tag gemacht.

 Mit einer Vielzahl der unterschiedlichsten Beleuchtungsmittel wurden der Arbeitsplatz der Monteure auf der Brücke, sowie der umliegende Bereitstellungsraum ausgeleuchtet.

Obwohl der Einsatz ohne Probleme verlief, hatten wir es des öfteren mit uneinsichtigen Autofahrern zu tun, wie uns auch Anwohner berichteten. Nach gesamt 9 Einsatzstunden befinden sich die Kameraden und Fahrzeuge wieder Einsatzbereit auf der Wache.


  • THW Einsatzkräfte bauen den Lichtmast auf.

  • Ausleuchten der Einsatzstelle mit den Powermoon(R).

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: